104. GV des Männerchor Ruswil

Endlich zurück im Vereinsalltag Für den Männerchor Ruswil endete am vergangenen Freitag ein Vereinsjahr ausserhalb jeder Normalität. Aufgrund des Pandemieverlaufs mussten Proben und Veranstaltungen mehrmals den sich ständig wechselnden gesetzlichen Bestimmungen angepasst oder ganz abgesagt werden. Von der Vereinsführung und den Mitgliedern wurde Flexibilitätgefordert. 

Dieter Hodel

Niemand konnte vor anderthalb Jahren ahnen, durch welch stürmische Zeiten der damals neu gewählte Präsident Beat Haupt das Vereinsschiff wird führen müssen. Besonders auch Gesangsvereine hatten sich betreffend Teilnehmerzahl, Abständen und Hygienevorschriften stets wechselnden Vorgaben anzupassen. Chorproben konnten, wenn überhaupt, nur noch in Kleinformationen und in eigens bereitgestellten Räumen, mit zusätzlich engagierten Dirigentinnen und in Atemmasken durchgeführt werden. Für seinen Einsatz durfte Beat denn auch den herzlichen Dank der 35 aktiven Sänger und einer stattlichen Zahl von Ehren- und Passivmitgliedern entgegennehmen. Der Präsident konnte den Dank gleich seinen Vorstandskollegen Beni Schöpfer (Vizepräsident), Werner Bucher (Kassier), Jakob Zettel (Aktuar) und Ernst Ottiger (Bibliothekar) weitergeben.

Rücktritt nach 60 Jahren Aktivmitgliedschaft

Neben dem Ausscheiden einiger Passiv- und eines Aktivmitgliedes musste Beat einen besonderen Rücktritt vermelden: Franz Rogger trat nach 60 Jahren Aktivmitgliedschaft seinen sängerischen Ruhestand an. Die Versammlung verdankte die unglaubliche Vereinstreue mit herzlichem Applaus. Weiter gedachten die Anwesenden den im Verlauf der letzten 18 Monate verstorbenen Passivmitgliedern.

Musikalischer Leiter erwartungsgemäss einstimmig wiedergewählt

Auch bei Davide Incognito dürften die vergangenen anderthalb Jahre in besonderer Erinnerung bleiben. Es gelang ihm, den Chor musikalisch zu führen und fördern, obschon sich die einzelnen Mitglieder kaum mehr persönlich begegnen konnte. Zwei Auftritte stehen im 2021 bevor: Ein Konzert im Rahmen des Ruswiler Dorffestes vom 3./4. September sowie ein Adventskonzert zusammen mit dem Männerchor Stans am 11. und 12. Dezember in der Kirche Ruswil bzw. Kirche Büren.

Traktandum Ehrungen als Höhepunkt

Als eigentlicher Höhepunkt der Generalversammlung entpuppte sich das Traktandum Ehrungen. Vier Aktivsänger, Christian Banzer, Werner Bucher, Toni Haas und Kurt Wangler, wurden für ihre 25-jährige Vereinstreue mit der Ehrenmitgliedschaft belohnt. Ebenfalls wurde Walter Moser für seine sechsjährige Präsidentschaft, bei der vor allem die von ihm umsichtig organisierte und geführte 100-Jahrfeier vom Juni 2018 hervorsticht, mit der Ehrenmitgliedschaft bedacht. Zu «Eidgenössischen Veteranen» wurden zudem August Budmiger und Josef Erni ernannt. Eine ausserordentliche Ehre wurde Urs Häfliger zuteil, der sich in verschiedenen Funktionen, unter anderem als Präsident, immer wieder für den Männerchor Ruswil einsetzt und eingesetzt hat. Er durfte von Beat Haupt die Ernennungsurkunde zum Ehrenpräsident entgegennehmen. Diese Ehre wurde bisher nur dem am 9. März 2021 verstorbenen Adolf Meyer zuteil. Mit dem Männerchorlied «Bajazzo», angestimmt durch unseren Aushilfsdirigenten Beni Schöpfer, fand die diesjährige GV einen würdigen Abschluss.